TWR in der Ukraine

Krieg in der Ukraine

Ende Februar 2022 startete die Russische Armee Angriffe auf die Ukraine, der Kriegszustand wurde durch den Präsidenten Wolodymyr Selenski ausgerufen.

 

Krieg in Europa war bis dahin für viele Menschen hier unvorstellbar. Wie soll man nun damit umgehen? Was heisst das für Kirchen und Organisationen – hier und in der Ukraine? Und wie kann man trotz grosser Hilflosigkeit unterstützen?

Hoffnung auf Ukrainisch

Viele der von TWR Ukraine produzierten Beiträge und Sendungen auf Ukrainisch sind im Internet und via App aufrufbar – auch in der Schweiz. Geben Sie diese Hinweise weiter an Menschen aus der Ukraine oder an Personen, die Flüchtlinge bei sich aufgenommen haben.

Livestream TWR Ukraine

Musik in Ukrainisch und English, Bibelstellen und ermutigende Botschaften in Ukrainisch

TWR 360 Mediathek-Beiträge

Ukraine | (c) TWR

Ukraine | (c) TWR

Ukraine-Flagge im Sonnelicht

Ukraine-Flagge | (c) 123rf

TWR in der Ukraine

Unsere Partnerorganisation, das christliche Medienunternehmen TWR, ist seit anfangs 1990er Jahre in Osteuropa tätig, und zwar in Russland, Weissrussland und der Ukraine. Rund zehn Mitarbeiter von TWR Ukraine sorgen dafür, dass die Gute Botschaft von Jesus die Menschen über Radio erreicht. Das Team produziert Sendungsreihen wie «Durch die Bibel» und «Frauen der Hoffnung».

 

Durch die Kriegsereignisse wurden die Mitarbeitenden gezwungen, die beiden Studios in der Ukraine zu verlassen. Trotzdem setzen sie alles daran, über Radio weiterhin Hoffnung zu senden. Auf www.twr.org/russia-ukraine finden Sie regelmässig Updates des Teams von TWR Ukraine und deren Arbeit.

TWR Ukraine unterstützen
Spendenkonto TWR via Postfinance, Vermerk «Ukraine»
ERF Medien
Internationale Projekte
8330 Pfäffikon ZH
Postfinance, Nordring 8, 3030 Bern
Postkonto 87-649294-4
IBAN CH85 0900 0000 8764 9294 4

Aktuelle Beiträge von ERF Medien

Weitere Hintergrundinformation von ERF Medien zum Thema finden Sie hier

 

Logo
Logo
Logo
Logo