Logo
Event teilen

Bibelseminar «Ist der Himmel grösser als wir denken?»

Hoffnungsvolle Einsichten in das Gericht Gottes.

Bibelseminar «Ist der Himmel grösser als wir denken?»

mit Jens und Kathi Kaldewey, Theologe, und Erwachsenenbildnerin, Referentin, und Autoren

22. 11. 2021 – 26. 11. 2021

Ein grosser Teil der gläubigen Christen ist geprägt von der Lehre der ewigen, schrecklichen, qualvollen Verlorenheit des überwiegenden Teils der Menschen. Sie hat sich allerdings erst vier Jahrhunderte nach der Zeit der ersten Christen als verbindliche Mehrheitsposition durchgesetzt. «Geht ein durch die enge Pforte. Weit ist die Pforte und breit ist der Weg, der zum Verderben führt; und viele gehen auf ihm hinein. Eng ist die Pforte und schmal ist der Weg, der zum Leben führt und wenige sind es, die ihn finden.» So hat es Jesus schliesslich in der Bergpredigt gesagt. Es gibt aber auch eine ganze Reihe von Texten, die in eine andere Richtung weisen. Der Himmel ist grösser als wir denken und die Hölle kleiner. Das begründe ich gründlich mit der Bibel selbst. Ich freue mich über jeden, der an diesem Seminar teilnimmt, um Argumenten zu begegnen, die erstaunlich wenig diskutiert werden, aber gehört werden sollten. Die grösste Frage wird die sein: Wie richtet Gott die Menschen am Ende aller Zeit? Genügend Zeit zur Erholung wird bleiben. Es soll mehr ein Ferienbibelseminar werden und weniger eine erschöpfende theologische Weiterbildungswoche.

Jens Kaldewey ist langjähriger Pastor und Dozent und seit 1998 in einem übergemeindlichen Lehr- und Beratungsdienst unterwegs. Die Beschäftigung mit «den letzten Dingen» gehört schon lange zu seinen Forschungsschwerpunkten. Kathi Kaldewey ist erfahrene Referentin, Moderatorin und Erwachsenenbildnerin.

Veranstaltungs Informationen
Datum 22.11.2021 16:00 bis 26.11.2021 14:00
Kategorie Seminar / Vortrag / Workshop
Event-Ort & Stadt
Hotel und Seminarhaus Ländli
Im Ländli 16
6315 Oberägeri
Standort
Größere Karte anzeigen
Anzeige
Half Page
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch