Deckengemälde der Kirche St. Martin in Zillis GR | (c) Adrian Michael/Wikipedia

Kunst an der Kirchendecke und unter Kirchenbänken

Aus dem 12. und dem 21. Jahrhundert
 
Publiziert: 02.06.2021

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Kirche St. Martin im Bündner Dörfchen Zillis steht fast unscheinbar im Ort und prägt das Dorfbild schon seit einigen Jahrhunderten. Das Geheimnis der Kirche befindet sich in ihrem Inneren, genauer: an der Decke. Dort zieren 153 Bildtafeln aus dem 12. Jahrhundert das Gewölbe. Sie erzählen biblische Geschichten und zeigen die damalige Sicht auf die Welt als flache Scheibe.

Der Künstler Wetz hat in der reformierten Kirche Sursee die Ausstellung «Blumen für Thomkins» arrangiert, die einen wortwörtlich in die Knie zwingt. Mit einem Kissen ausgerüstet, rutscht man unter den Kirchenbänken durch und betrachtet die Werke von 40 Künstlerinnen und Künstlern. Eine Ausstellung mit einem anderen Blickwinkel also.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Event AG | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Pushweekend | Half Page
Event AG | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Latin Link | Billboard
Event AG | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Prosperita | Billboard
Mutmachen
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Event AG | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Pushweekend | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo