In der Altstadt von Winterthur | (c) 123rf

Neue Anlaufstelle für Gastfamilien von Geflüchteten

In Winterthur
 
Publiziert: 13.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Um Gastfamilien besser zu unterstützten, welche ukrainische Flüchtlinge bei sich aufgenommen haben, hat die Stadt Winterthur zusammen mit der reformierten Kirche eine neue Anlaufstelle lanciert. Die Familien erhalten dort Antworten auf Fragen wie: Wo und wie kommt man zu einem Deutschkurs? Wie erhält man Sozialhilfe?

«Der Stadt ist es ein Anliegen, die Gastfamilien wertzuschätzen und sie in ihrem Dienst zu unterstützen», erklärt Daniela Roth-Nater (Co-Leiterin Koordinationsstelle für Flüchtlingshilfe). Ihren Ursprung hat die Stelle in einer Eigeninitiative der reformierten Kirche.

Die sieben städtischen Kirchgemeinden hätten festgestellt, dass Vernetzung wichtig sei. «Nicht jede Kirchgemeinde hat die gleichen Ressourcen und Angebote», sagt Roth-Nater. Man habe deshalb versucht untereinander zu vermitteln und einander zu helfen.

Die Stadt Winterthur kam hinzu und erteilte der reformierten Kirche ein Mandat für die Anlaufstelle. «Sie weiss, dass wir als Kirche beim Begleiten von Menschen viel Erfahrung haben.»

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Event AG | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Event AG | Billboard
Latin Link | Billboard
Prosperita | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Mutmachen
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Pushweekend | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Event AG | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo