Miteinander verbunden | (c) Clint Adair/Unsplash

Wie sich eine Kirche online vernetzt

Die EMK Uster hat auf «Five up» eine private Gruppe gestartet.
 
Publiziert: 27.04.2021

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie kann man einen Weg finden, damit man sich trotz Einschränkungen nicht aus den Augen verliert? Auch die Evangelisch-methodistische Kirche in Uster hat sich mit dieser Frage befasst. Während der Zeit der ärgsten Kontaktbeschränkung hat sie auf «Five up» die private Gruppe «EMK connect» gestartet, welche als Inseratebörse für deren Gemeindemitglieder fungiert.

Die EMK Schweiz hat auf YouTube ein Video über diese Idee veröffentlicht, um andere Gemeinden und Interessierte zu zeigen, was möglich ist. Über dieses Projekt sprachen wir mit Leila Bickel von der EMK Uster.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Mahnwache l Mobile Rectangle
2023 | Mobile Rectangle
frag doch.ch 2 l Mobile Rectangle
Weihnachten l Mobile Rectangle
Ausbildung l Mobile Rectangle
ZeroLepra | Mobile Rectangle
Paket 5 | Mobile Rectangle
Mickenbecker Film Verkauf l Mobile Vertical
Referate | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Mahnwache l Half Page
Referate | Half Page
ZeroLepra | Half Page
frag doch.ch 2 l Half Page
Weihnachten l Half Page
2023 | Half Page
Ausbildung l Half Page
Paket 5 | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
frag doch.ch 2 l Billboard
Weihnachten l Billboard
Referate | Billboard
Mickenbecker Film Verkauf l Billboard
Weihnachten
Anzeige
Paket 5 | Half Page
Mahnwache l Half Page
frag doch.ch 2 l Half Page
Ausbildung l Half Page
Weihnachten l Half Page
ZeroLepra | Half Page
2023 | Half Page
Referate | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo