Klimaspuren in den Bergen

Der Schwerpunkt der 4. Ranfter Klimagespräche
 
Publiziert: 15.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Zoe Stadler ist Mitglied des Vorstands des Zentrums Ranft, welches die Klimagespräche organisiert. Flüeli-Ranft sei die Wirkungsstätte des Nationalheiligen Bruder Klaus, der viel Friedensarbeit geleistet habe.

Denn der Klimawandel sei eine der grossen Bedrohungen für den Frieden. «Er verursacht sehr viel Leid.» Die Thematik von Spiritualität und Friedensarbeit sei ohne Engagement für vermehrten Klimaschutz nicht denkbar.

Stadler ist überzeugt, dass die Menschheit jetzt handeln muss. Wegen Dürren, extremem Wetter, Hungersnöten, sozialen Konflikten und anderen Gründen werden Millionen von Menschen ihr Zuhause verlieren.

Die Klimagespräche finden vom 17. bis 19. Juni 2022 in Flüeli-Ranft statt. Unter anderem wird dort das Buch «Auf Klimaspuren» vorgestellt, bei dem Zoe Stadler Mitautorin war.

 

Ranfter Klimagespräche

Die Ranfter Klimagespräche geben Impulse zu gelebter Nachhaltigkeit. Ein intakter Planet ist die Grundlage eines friedlichen Zusammenlebens. Neue Akzente müssen gesetzt, Schwerpunkte verlagert und Ziele anvisiert werden. Die Ranfter Klimagesprä­che sind eine Plattform von und für Klima­engagierte und -interessierte.

(Quelle: Zentrumranft.ch)

 

 

 

 

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ostern neu erleben | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita | Billboard
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Scribe | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ostern neu erleben | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo