Kompotoi-WC bei einem Bergsee | (c) Kompotoi

WCs mit fantastischer Aussicht

Einige Kompotoi-WCs stehen in Wandergebieten.
 
Publiziert: 28.10.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kompotoi stellt heimelige Holz-WC-Häuschen her, und das seit zehn Jahren. Die menschlichen Ausscheidungsprodukte werden nicht mit Wasser gespült, sondern mit Sägemehl und Kohle bedeckt. «Wir wollen eine bessere Erde machen. Es geht darum, dass wir einen Beitrag dazu leisten können, den Humus auf unseren Feldern wieder aufzubauen», erklärt Co-Geschäftsführer Jojo Casanova.

Die Materialien, die der Mensch erzeugt, sollen wieder in den Kreislauf gelangen. Der Kot landet als Kompost auf dem Feld, aus dem Urin wird Stickstoffdünger erzeugt.

«Mittlerweile sind wir ziemlich bekannt», sagt Casanova. Er schätzt, dass die meisten Schweizer schon irgendwann einmal ein Kompotoi-WC benutzt haben. Und das auch ausserhalb von Wohngebieten: Einige der WCs stehen beispielsweise um den Trübsee bei Engelberg oder in Graubünden. Dutzende von Kompotoi-WCs würden deshalb eine fantastische Aussicht bieten, lacht Casanova.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
Mahnwache | Mobile Rectangle
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
TDS Sozialdiakonie | Mobile Rectangle
Geschenke | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Geschenke | Half Page
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Mahnwache | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Stricker | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mehr zum Thema
Anzeige
Praisecamp | Billboard
Schwein | Billboard
Muskathlon Uganda | Billboard
Weihnachten
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Geschenke | Half Page
Mahnwache | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Stricker | Half Page
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Zero Lepra | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo