Schneiderei: Stück Stoff mit Hand, Schere und Messband
Die Kunst des Schneiderns | (c) 123rf

Kleider machen Hoffnung

Slow- oder Fair Fashion als Gegenbewegung zu Fast Fashion
 
Publiziert: 11.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Fast Fashion boomt immer mehr. Möglichst günstig und sofort verfügbar soll das begehrte Kleidungsstück sein. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass darunter sowohl Menschen als auch die Umwelt leiden. 

Slow- oder Fair Fashion heisst die Gegenbewegung. Etwa wenn sich Designer, Labels oder Läden für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen, Arbeitsplätze für sozial benachteiligte Menschen schaffen oder gegen den Konsumwahn und die Abfallberge der Textilindustrie kämpfen. Wir porträtieren drei inspirierende Labels, die Style und soziale Gerechtigkeit verbinden.  

Katrin Gonser ist gelernte Modedesignerin. Ihr Herz schlägt für Ästhetik und schöne Stoffe, aber auch für Gerechtigkeit. Diese vermisste sie in der Modebranche und stieg deshalb aus. Nach Burn-Out und Sinnkrise machte sie sich selbstständig. Nach drei Jahren in Hongkong und bewegenden Begegnungen im Milieu gründete sie in Heilbronn zusammen mit dem Verein «Hope» das Social Business Label «dress2bless». Sie lehrt ausgestiegenen Prostituierten das Nähen und Designen.  

Anika Spörri-Frei betreibt den Brautkleiderladen «La Mariée» in Yaoundé, der Hauptstadt von Kamerun, und setzt sich gegen die Arbeitslosigkeit ein. Ein geschultes Team verleiht und verkauft die Hochzeitskleider vor Ort, beschäftigt jugendliche Binnenflüchtlinge und ermöglicht ihnen eine Lehre als Schneider oder Schneiderin. Unternehmerin Spörri betreut das Projekt aus der Schweiz und organisiert Kleider und Nähmaschinen.  

Und Irina und Nadal Gasser setzen sich mit ihrem Secondhandladen «TEIL» für einen bewussten und nachhaltigen Kleiderkonsum ein. Trendige Outfits sollen bei ihnen nicht nur gekauft, sondern vor allem ausgeliehen werden. Als sogenannter «Teiler» löst man ein Kleiderabo und sorgt so für Stil und Abwechslung im eigenen Kleiderschrank, ohne dadurch Mensch und Umwelt zu belasten. 

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Event AG | Half Page
Pushweekend | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
StopArmut Konferenz | Billboard
Prosperita | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Latin Link | Billboard
Event AG | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
Pushweekend | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Event AG | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo