Rucksäcke für ukrainische Flüchtlinge | (c) SMG

100 000 Rucksäcke gefüllt mit Hoffnung

Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein.
 
Publiziert: 28.03.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Im Hinblick auf die ukrainischen Flüchtlinge betreiben Hilfswerke klassische Flüchtlingsarbeit. Partnerorganisationen der «SMG Schweizerische Missions-Gemeinschaft» haben festgestellt, dass die Not von Familien und deren Kindern riesig ist, sagt SMG-Missionsleiter Beat Leuthold. Wie kann man ihnen den Krieg, das Leid und die Trennungen erklären?

Die zündende Idee tauchte auf, Rucksäcke bereitzustellen, welche nicht nur Nahrungsmittel und Hygieneartikel enthalten, sondern auch ein ukrainisches Büchlein. Es erklärt auf christlicher Basis in Bildern und einfacher Sprache, wie das alles passieren konnte und warum. Die 100 000 Rucksäcke sind nebenbei ein Symbol für das Unterwegssein.

Leuthold ist überzeugt, dass die Rucksäcke in den meisten Fällen ihr Ziel erreichen werden. Durch die Kontakte mit den dortigen Partnerkirchen können sie direkt in die Ukraine geliefert werden. Das Ziel der Aktion: Die gute Botschaft von Jesus Christus soll weitergegeben werden.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Event AG | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Event AG | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Pushweekend | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Latin Link | Billboard
Prosperita | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Event AG | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Event AG | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Pushweekend | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo