britische Truppen verlassen Haifa, 1948 | (c) Wikipedia

Vor 75 Jahren: Teilungsplan für Palästina

Am 29. November 1947 von der UN-Vollversammlung angenommen
 
Publiziert: 29.11.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reichs übernahm das Vereinigte Königreich vom Völkerbund das Mandat für Palästina. Bereits 1923 wurde Transjordanien abgetrennt, so dass sich das Mandatsgebiet nur noch auf den Teil westlich des Jordans erstreckte.

Am 29. November 1947 nahm die Vollversammlung der UNO einen Teilungsplan für Palästina an. Er sah je einen Staat für Juden und Palästinenser vor sowie Jerusalem als internationale Zone. Aus unterschiedlichen Gründen wurde der Plan nicht umgesetzt, am 14. Mai 1948 wurde der Staat Israel ausgerufen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ostern neu erleben | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Scribe | Billboard
Prosperita | Billboard
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Mutmachen
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ostern neu erleben | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo