Christliche YouTuber sind in der Schweiz Pioniere

Mit der Pflege eines YouTube-Kanals ist viel Zeit, Arbeit und Geld verbunden.
 
Publiziert: 02.11.2017

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Mit Online-Videos präsent sein: Es gibt durchaus Menschen, die gerne YouTuber sein möchten. Einen eigenen Kanal auf YouTube zu haben und möglichst viele Menschen mit seinen Videos zu erreichen scheint attraktiv zu sein.
 
Eine eigene Plattform auf YouTube zu eröffnen ist das eine, langfristig damit erfolgreich zu sein das andere. Denn mit der Pflege eines solchen Kanals ist viel Zeit, Arbeit und Geld verbunden. Das müssen auch die ersten christlichen YouTuber in der Schweiz feststellen. Wir sprachen mit den Machern der Kanäle «Christchindli» und «Pfarrerstöchter».

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Paket 1 | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Path Academy | Mobile Retangle
DimensionX | Mobile Rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Jubiläumskreuzfahrt | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ostern neu erleben | Half Page
Jubiläumskreuzfahrt | Half Page
Paket 1 | Half Page
DimensionX | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Pushweekend | Half Page
Path Academy | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Jubiläumskreuzfahrt | Billboard
Michael W. Smith | Billboard
Esra | Billboard
Prosperita | Billboard
4M Event | Billboard
Turnaround
Anzeige
Pushweekend | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
DimensionX | Half Page
Paket 1 | Half Page
Jubiläumskreuzfahrt | Half Page
Path Academy | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo