Schwitzen für Kinder am härtesten Strassenrennen der Schweiz

 
Publiziert: 14.08.2013

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Flühla, Albula, Oberalp, Susten und Grimsel.Über diese Passstrassen müssen sie radeln – die Velofahrer, welche an der Tortour mitmachen. Tortour ist das härteste Strassenrennen der Schweiz. Zwei Tage Nonstop, praktisch einmal rund um die Schweiz fahren. Dabei spulen die Teilnehmer rund 1000 km ab und haben dann rund 15’000 Höhenmeter hinter sich. Eine richtige Tortour eben.

Die Teilnehmer sind aber keine Profirennfahrer. Rolf Weber berichtet. Er ist im Team „schwitz4kids“ dabei, welches auch am Rennen teilnimmt. Sie sammeln Geld für die Stiftung KEF, eine Stiftung für Kinder, Eltern, und Familien, welche auf christlichen Werten basiert.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Event AG | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Anzeige
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Event AG | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Event AG | Billboard
Prosperita | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Latin Link | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
Pushweekend | Half Page
Event AG | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo