Erlebnisse in einem Tagebuch niederschreiben | (c) Hannah Olinger/Unsplash

Warum Tagebuch schreiben so wichtig ist

Beispielsweise bei schwierigen oder traumatischen Erlebnissen
 
Publiziert: 12.06.2019

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

12. Juni 1942 erhielt die in Amsterdam lebende Jüdin Anne Frank zu ihrem 13. Geburtstag ein Tagebuch und schrieb am selben Tag den ersten Eintrag, womit das bekannte «Tagebuch der Anne Frank» geboren war. Der 12. Juni wurde dann später zum Tag des Tagebuchs.

Ein Tagebuch zu führen hilft, wenn wir schwierige oder traumatische Erlebnisse zu verarbeiten haben. Die Psychologin Sabine Fürbringer rät in ihren psychologischen Beratungen immer wieder mal zum Tagebuchschreiben. Doch auch in einer speziellen Lebensphase wie beispielsweise einem Auslandaufenthalt kann ein Tagebuch gute Dienste leisten.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Ostern neu erleben | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mehr zum Thema
Anzeige
Scribe | Billboard
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Prosperita | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo