(c) 123rf

Muslimin zu den Christenverfolgungen im Nahen Osten

Religionsfreiheit in Bedrängnis
 
Publiziert: 13.06.2016

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Während in unserem Land die Religionsfreiheit gilt, werden in vielen anderen Ländern religiöse Minderheiten unterdrückt, verfolgt und oftmals aus ihrer Heimat vertrieben. So ergeht es vielen Christen im Nahen Osten.
 
Die in der Schweiz lebende Tunesierin Saida Keller-Messahli (Gründerin und Präsidentin «Forum für einen fortschrittlichen Islam») kann nicht verstehen, dass Religion als Begründung für Verfolgung und Vertreibung herhalten muss.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Agentur C Februar l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Irland Reisen | Half Page
TDS Aarau l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Billboard
13. AHV Rente l Billboard
Prosperita l Billboard
Irland Reisen | Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
Latin Link l Billboard
Ich will raus
Anzeige
Irland Reisen | Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo