(c) Tyndale Media

Vom Scharfschützen zum humanitären Helfer

 
Publiziert: 19.05.2015

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Taysir Abu Saada war früher einmal Kämpfer für die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) von Yassir Arafat. Er war damals ein militanter Muslim und hasste Juden. Saada war mit dem Glauben aufgewachsen, dass Europäer und Amerikaner für Muslime ebenfalls nur Hass empfinden.

Heute glaubt er an Jesus und möchte Brücken zwischen den Religionen bauen. Doch wie kam es zu diesem Gesinnungswandel? Im Beitrag ist zudem von seinem humanitären und evangelistischen Engagement zu hören.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Pushweekend | Mobile Rectangle
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Event AG | Half Page
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Event AG | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Prosperita | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Latin Link | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Event AG | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Pushweekend | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo