Gast Marcel Stoob | (c) ERF Medien

Fussballschule in Mexiko wegen Corona geschlossen

Marcel Stoob ist dem Fussball immer noch verbunden.
 
Publiziert: 24.11.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Marcel Stoob wanderte 2018 mit seiner mexikanischen Frau und seinen drei Kindern nach Mexiko aus. Sie starteten dort in Hermosillo im Norden Mexikos ein Geschäft und gründeten eine Fussballschule für Kinder, die sozial benachteiligt sind und sich das Training finanziell nicht leisten können.

Nach zwei Jahren mussten sie in Mexiko aber die Segel streichen, und zwar wegen der Corona-Pandemie. Nichts ging mehr: Die Schule war für neun Monate zu und man konnte nicht arbeiten. Stoob hatte seinen Laden schliessen müssen.

Und so kam die Familie zurück in die Schweiz. Marcel Stoob ist aber auch heute noch mit dem Fussball verbunden. Als Trainerbetreuer des FC Rapperswil-Jona betreut er rund 80 Trainer.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Der Hunger ist zurück | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
VCH 2022 Winter | Mobile Rectangle
Geschenke | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Mahnwache | Mobile Rectangle
Kinderkalender | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
VCH 2022 Winter | Half Page
Stricker | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mahnwache | Half Page
Kinderkalender | Half Page
Der Hunger ist zurück | Half Page
Geschenke | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kinderkalender | Billboard
Praisecamp | Billboard
Der Hunger ist zurück | Billboard
Muskathlon Uganda | Billboard
Schwein | Billboard
Weihnachten
Anzeige
Mahnwache | Half Page
Geschenke | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Zero Lepra | Half Page
Stricker | Half Page
Kinderkalender | Half Page
VCH 2022 Winter | Half Page
Der Hunger ist zurück | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo