Logo
Event teilen

Männer-Schweigeretraite – Gott und sich selbst in der Stille begegnen

Gott und sich selbst in der Stille begegnen Eine Woche der Stille - das tut gut. Nach mittlerweile sieben Männerretraiten nach diesem auch jetzt wieder durchgeführten Muster darf gesagt werden: Das stimmt! Wirklich einmal Zeit zu haben für GOTT und SICH SELBST. Um tiefer in das Wesen Gottes einzudringen und tiefer in unser eigenes Wesen. Erst wenn das Wasser ruhig wird, sind die leise fallenden Tropfen spürbar – die wir sonst total übersehen.

Hand Gottes

Eine Einkehr-Schweigewoche für Männer 

Gott und sich selbst in der Stille begegnen

Eine Woche der Stille – das tut gut

Nach mittlerweile sieben Männerretraiten nach diesem auch jetzt wieder durchgeführten Muster darf gesagt werden: Das stimmt! Wirklich einmal Zeit zu haben für GOTT und SICH SELBST. Um tiefer in das Wesen Gottes einzudringen und tiefer in unser eigenes Wesen. Erst wenn das Wasser ruhig wird, sind die leise fallenden Tropfen spürbar – die wir sonst total übersehen.

Nur: Was macht man in einer solchen Zeit? Das ist doch langweilig, öde und – schwierig. Kann sein. Aber das ist nur die eine Seite. Auf der anderen Seite erlebt man eben immer wieder Überraschungen in dieser (scheinbaren) Öde. Gott redet zu unserer Seele und unsere Seele (unsere wirkliche Seele, unser wirkliches Selbst) redet zu Gott. Und zu uns! Hallo, ich bin auch noch da! Alles wird echter in solcher Zeit. Gott wird für uns echter und wir werden für ihn echter. Es braucht ein wenig Hilfe dazu, Anregung, Ermutigung, individuelle Beratung, und einen günstigen Rahmen.

Die Retraite wird im Schweigen stattfinden! Ab Dienstagmorgen bis Freitag nach dem Nachtessen reden wir nicht miteinander, auch nicht zu den Mahlzeiten, abgesehen von kleinen, Bemerkungen: „Salz bitte….“ Schweigen ist wichtig, hilfreich, und leichter, als man denkt. • Am Morgen und am Abend werden wir gemeinsam etwa eine halbe Stunde vor Gott verweilen, wir hören am Anfang ein Wort und schweigen dann gemeinsam vor IHM.

Leitung

Jens Kaldewey, verheiratet, vierfacher Vater und zehnfacher Grossvater. Ist vor allem als theologischer Referent, Autor, und geistlicher Begleiter unterwegs. Breit vernetzt.    www.jenskaldewey.ch

Tim Winkler, Pfarrer, verheiratet, vier Kinder, ist Klinikseelsorger der SGM in Langenthal (Stiftung für ganzheitliche Medizin). Er liebt Kontemplation, Beziehungen und die alten Mystiker. Ein grosser Menschen- und Gottesfreund. 

Anmeldung, Anfragen und nähere Informationen

Bei Jens Kaldewey, 061 643 02 86 oder  info@jenskaldewey.ch

 

Jens Kaldewey                  Tim Winkler

Jens Kaldewey                        Tim Winkler

Veranstaltungs Informationen
Datum 07.09.2020 11:00 bis 12.09.2020 13:30
Kategorie Seminar / Vortrag / Workshop
Event-Ort & Stadt
Kommunität Wildberg, Pfarrwiese 2, 8489 Wildberg
Pfarrwiese 2
8489 Wildberg
Standort
Größere Karte anzeigen
Anzeige
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch