Dominik Moser | (c) zVg

Vom Mobbingopfer zum Ermutiger

Seine schwierigen Erfahrungen waren nicht umsonst.
 
Publiziert: 20.06.2022 25.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Dominik Moser wurde in der Schule gemobbt, auf dem Nachhauseweg verfolgt und verprügelt. Er zweifelte daran, ob er überhaupt eine Daseinsberechtigung hat. Seine Mutter war ein Ex-Junkie und die Eltern hatten Schulden. Alles andere als ein idealer Einstieg ins Leben.

Dann stürzte er sich in die Arbeitswelt, nach dem Motto: «Je besser ich arbeite, desto mehr werde ich geliebt.» In jungen Jahren führte er bereits zwei Teams und war der Vorgesetzte seiner ursprünglichen Ausbilder. Der Erfolg war da – ein erfülltes Leben war es aber immer noch nicht.

Seine Erfahrungen waren nicht umsonst. Dominik Moser ist 32 Jahre alt und ermutigt Menschen, ihren Platz und einzigartigen Wert in der Multioptions-Gesellschaft zu finden. Er begleitet und unterstützt sie, Werte und Ressourcen zu entdecken, die das Leben lebenswert machen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
IDEA Spezial | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
TDS Sozialdiakonie | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Stricker | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
ProLife | Half Page
IDEA Spezial | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Coaching | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
MLK | Billboard
7 Tage beten | Billboard
FOMO
Anzeige
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
Stricker | Half Page
ProLife | Half Page
IDEA Spezial | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Coaching | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo