Fragen zur Diskussion | (c) Olya Kobruseva/Pexels

Bei den «Trau-Gesprächen» über heisse Eisen reden

Ein Angebot der VBG
 
Publiziert: 23.08.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Seit 2018 führt die VBG die «Trau-Gespräche» durch. Dabei werden jedoch nicht Paare auf die Ehe vorbereitet, sondern die Teilnehmer diskutieren knifflige Themen aus dem christlichen Kontext. Co-Leiter Joel Gysel erzählt, dass es eben Fragen gibt, mit denen sich die Menschen in der Kirche alleingelassen fühlen. «Man hat nicht überall einen Raum, wo man in einem Dialog über heisse Themen diskutieren und unkonventionelle Fragen stellen kann.»

Die Teilnehmenden der «Trau-Gespräche» sind entsprechend meistens Menschen mit einem Bezug zur Kirche. Mit den Gesprächen möchte die VBG einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen nicht die Kirche verlassen, weil sie sich mit ihren Fragen alleingelassen fühlen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita | Billboard
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Scribe | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo