Hebräische Schriftrolle in einem Arche-Noah-Themenpark in den USA | (c) 123rf

Bibellesebund plant Bibelmuseum und Bibelwanderwege

Das Museum ist ein Nachfolgeprojekt des Sinnoramas.
 
Publiziert: 22.11.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Im Sinnorama des Bibellesebunds konnte während zwölf Jahren bei verschiedenen Ausstellungen in die Welt der Bibel eingetaucht werden. Ende 2020 wurde es geschlossen.

Das Konzept soll nun zu einem Bibelmuseum erweitert werden. Mit einer Virtual-Reality-Brille sollen die Geschichten der Bibel nacherlebt werden können, wie Silke Sieber erzählt. Zurzeit ist der Bibellesebund auf der Suche nach passenden Räumen.

Eine Alternative zu einem festen Standort wäre ein mobiles Bibelmuseum. Weiter sind zwei Bibelwanderwege für die ganze Familie geplant, wo verschiedene Stationen den Wanderern Themen und Geschichten der Bibel näherbringen. Begehbar soll der erste der beiden Wege 2024 sein.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
Pushweekend | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Event AG | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita | Billboard
Event AG | Billboard
Latin Link | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Pushweekend | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Event AG | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo