Gerne hinausgeschoben oder verdrängt: Das Testament | (c) unsplash

Testament – Wie mache ich ein Testament?

Eckpunkte, die zu berücksichtigen sind - erläutert vom Erbrechtsspezialisten
 
Publiziert: 14.09.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Für einmal sprechen wir über Geld, das Personen bei ihrem Ableben können.

Ein Testament regelt in einer solchen Situation, wie mit dem zu verteilenden Erbe umgegangen werden soll. Ist das Testament einmal aufgesetzt, steht als nächstes die Frage im Raum, wo dieses
Schriftstück aufbewahrt werden soll. Möchte ein Person ihr Testament nicht zuhause aufbewahren, dann geben Gemeinde- oder Stadtverwaltungen gerne Auskunft, wo sich die korrekte Amtsstelle im
eigenen Kanton befindet. Radio Life Channel hat sich mit dem Erbrechtsspezialisten Thomas Hux ausgetauscht.

 

Thomas Hux Erbrechtsspezialist

Thomas Hux, Erbrechtsspezialist | (c) Thomas Hux

Thomas Hux, Erbrechtsspezialist | (c) Thomas Hux

Als Erbrechtsspezialist hat Thomas Hux folgende Ausbildung/frühere Tätigkeiten: Dr. iur., leitende Positionen bei Kantonalbank und Grossbank; jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Erbrecht, Steuern, Immobilien, Finanzplanung; VR-Mandate bei KMU

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Mehr zum Thema
Mutmachen
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ostern neu erleben | Half Page
Ge-Na Studie | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo