Jazz, Soul und Gospel zu Weihnachten

Das Album «Christmas Wish» des US-amerikanischen Sängers und Komponisten Gregory Porter ist voll mit Jazz, Soul und Gospel. Es handelt sich um sein erstes Weihnachtsalbum. Neben «Silent Night» sind noch acht weitere Weihnachtsklassiker zu hören, wie «Little Drummer Boy», «Christmas Time Is Here», «Someday at Christmas» oder «Purple Snowflakes».

Neben den Covers-Songs gibt der Bariton-Sänger auch noch drei eigene Songs zum Besten: den Titelsong «Christmas Wish», «Heart for Christmas» und «Everything’s Not Lost». Letzterer ist eine Pianoballade, die von Liebe und Fürsorge erzählt.

Porters Markenzeichen: eine dunkle Ballonmütze über einem Schlauchschal, der den gesamten Kopf mit Ausnahme des Gesichtes verhüllt.

Logo
Logo
Logo
Logo