Umbauprojekt

Fit für die Zukunft

Eine Investition, die sich lohnt!

Gemeinsam verbreiten wir auch in Zukunft die beste Botschaft der Welt
ERFnext23 - Umbauprojekt
ERFnext23 - Umbauprojekt
ERFnext23 - Umbauprojekt

Hanspeter Hugentober, Geschäftsführer/CEO von ERF Medien

Fit für die Zukunft

ERF Medien Schweiz berichten seit bald 50 Jahren über Gott und die Welt – in einer Medienwelt, die sich rasant verändert. Das neue multimediale Arbeiten bedingt neue Abläufe, Strukturen und Zusammenarbeitsformen. Nachdem in den letzten Jahren Leitbild und Strategie erneuert, multimediales Arbeiten eingeführt,  organisatorische Anpassungen vorgenommen und eine publizistische Leitung eingesetzt wurde, soll nun auch die Infrastruktur dem neuen Arbeiten dienen.

 

Das Einzelbüro-Konzept aus dem Jahr 1992 (für damals 20 Mitarbeitende!) soll zu einer zeitgemässen Bürolandschaft umgebaut werden, die die Arbeit des multimedial arbeitenden Teams von 45 festen und 25 freien Mitarbeitenden unterstützt, die Flexibilität für schnelle Anpassungen von Aufgaben und Arbeitsweisen erhöht und eine innovative, bereichsübergreifende und teamorientierte Arbeitskultur fördert. Es wird mit Gesamtprojektkosten von CHF 1 110 000 gerechnet, ein erster Kostenbeitrag von CHF 400 000 wurde bereits zugesichert.

Mit dem Umbau im fünfzigsten Jubiläumsjahr von ERF Medien Schweiz wollen wir sicherstellen, dass wir auch in Zukunft das Evangelium von Jesus Christus in einer multimedialen Welt effektiv und effizient kommunizieren können. Unterstützen Sie uns dabei? Herzlichen Dank!

Projektfinanzierung

Die geplanten Mittel für den Umbau der Räumlichkeiten von ERF Medien belaufen sich auf eine

Gesamtsumme von CHF 1 110 000.

 

Wir hoffen auf folgende Beträge und Einkünfte durch Bau-Zusatzspenden:

ERFnext23 - Umbauprojekt

Projektfinanzierung | (c) ERF Medien

ERFnext23 - Umbauprojekt

Marnie Hux-Ebermann, Fundraising Managerin

ERFnext23 - Umbauprojekt

Mirjam Knöpfli, Fundraising Managerin

Damit die beste Botschaft der Welt auch in Zukunft Menschen berühren und verändern kann.

Seit 50 Jahren bestehen ERF Medien Schweiz dank Ihnen, unseren treuen Unterstützerinnen, Spendern, Beterinnen und Partnern. Gemeinsam mit Ihnen konnten wir in der Vergangenheit bis zum heutigen Tag die Botschaft der alles verändernden Liebe Gottes in die Herzen von Hundertausenden senden. Und es soll nicht aufhören. Es sollen noch mehr Menschen von der Liebe Gottes und der darin liegenden Hoffnung erfahren.

 

Wir stehen an einer Schwelle in ein neues Zeitalter der Technik, Gesellschaft, Wirtschaft, der Möglichkeiten und Herausforderungen. Diesen Schritt in eine neue Zeit gilt es rechtzeitig zu erkennen und auch zu gehen. Mit Freude und im Vertrauen auf Gott und unsere Freunde, Unterstützerinnen und Partner gehen wir diesen Schritt. Das gibt uns Mut, Sie für das ERF Medien Umbauprojekt um eine Zusatzspende zu bitten. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende bei unseren nächsten Schritten und im Bauen einer zeitgemässen Plattform für die Verbreitung der besten Botschaft der Welt! Herzlichen Dank! Bitte spenden Sie mit einer Zusatzspende für den Umbau und die Zukunft von ERF Medien!

 

Marnie Hux-Ebermann, Fundraising Managerin
Fundraising Direktwahl 044 953 35 45
ERFnext23 - Umbauprojekt

Andreas Hertig, Architekt, BFB Architekten AG

Für die Zukunft gerüstet

«Durch gezielte architektonische Eingriffe werden die Büroflächen optimiert sowie die zwei Geschosse räumlich durch eine grosszügige, moderne Treppe miteinander verbunden. Die aktuellen Mietflächen werden mit einem überschaubaren baulichen Eingriff einem modernen Medienhaus gerecht und für die Zukunft gerüstet.»

ERFnext23 - Umbauprojekt

Die Kommunikation der Zukunft

Die Medienbranche befindet sich im Umbruch. Immer neue Social Media-Trends verändern das Verhalten unseres Publikums. Mit diesem Wandel müssen wir mitgehen. Wie sich unsere Arbeitsweise verändern wird, können wir erst erahnen. Sicher ist: Um weiterhin so über Gott und die Welt zu reden,  dass wir auch gehört werden, müssen wir agil bleiben. Flexible räumliche Strukturen helfen uns dabei.

ERFnext23 - Umbauprojekt

Michelle Boss, Publizistische Leiterin, Co-Leiterin Radio Life Channel

Über den Tellerrand hinaus

Ich freue mich auf neue kreative Orte der Begegnung. Auf Austausch mit Kolleginnen und Kollegen unterwegs, zu hören, woran die anderen Bereiche arbeiten, was sie beschäftigt und was sie «im Köcher» haben. Ich freue mich, dass wir uns mehr sehen, hören, spüren und noch mehr miteinander unterwegs sein können.

ERFnext23 - Umbauprojekt

Ruedi Josuran, Moderator FENSTER ZUM SONNTAG-Talk

ERFnext23 - Umbauprojekt
ERFnext23 - Umbauprojekt
ERFnext23 - Umbauprojekt

Simon Leemann, Leiter Verwaltung / Stv. Geschäftsführer

Nachhaltig investiert

Ihr Geld, das in dieses Umbauprojekt unserer Büroräumlichkeiten fliesst, ist nachhaltig investiert. Mit dem Umbau schaffen wir die Grundlage, dass Mitarbeitende eine Arbeitsumgebung erhalten, die zu einer engeren Zusammenarbeit der diversen Abteilungen anregt und dadurch die Effizienz unserer Arbeit steigert. Gewisse Renovations- und Reparaturarbeiten sind nach rund 30 Jahren Arbeiten in diesen Räumen sowieso überfällig. Es ist nun die grosse Chance, statt «nur» zu renovieren, im gleichen Zuge Neues für die Zukunft zu schaffen. Herzlichen Dank für Ihre Spende oder Ihr zinsloses Darlehen für dieses Projekt! Damit bauen Sie an der christlichen Medienzukunft.

ERFnext23 - Umbauprojekt

Mathias Fontana, Leiter Marketing / Fundraising

Konvergentes Arbeiten

Um in Zukunft unsere Inhalte aufeinander abgestimmt und auf allen relevanten Kanälen effizient, effektiv und dem Zielpublikum entsprechend verbreiten zu können, braucht es neue Strukturen. Sowohl organisatorisch wie auch räumlich. Die Öffnung und Verbindung unserer Stockwerke und Räumlichkeiten werden uns helfen, auf Veränderungen reagieren und uns auch in der Zukunft als christliches Medienhaus positionieren zu können.

Zeitplan der Planung, Baueingabe und Umsetzung

ERFnext23 - Umbauprojekt

Stärker und flexibler

Die Büros sind auf zwei Etagen verteilt und aktuell nur durch ein externes Treppenhaus bzw. einen Lift verbunden. Eine direkte interne Verbindung zwischen dem zweiten und dritten Geschoss mit einer grosszügigen, offenen Treppenverbindung ist darum das Herzstück des geplanten Umbaus. Aus dieser resultieren nähere räumliche Beziehungen und erleichterte und vereinfachte Produktionsprozesse. Flexibilität und Synergien sind gefragt.

 

1350m2 Bürolandschaft werden in einen kreativen Working-Space verwandelt: Desk-Sharing-Arbeitsplätze, Fokusräume, Meetingräume, ein zentraler Themendesk und Rückzugs- und Kreativorte eröffnen mehr Möglichkeiten für Teilzeit- Mitarbeitende und Medienschaffende mit Ausseneinsätzen. Einfachere, kürzere Wege ermöglichen den schnelleren Austausch, eine intensivere Zusammenarbeit und inspirierendes Arbeiten, allein, in Gruppen oder bereichsübergreifend. All diese Änderungen stärken unsere Wettbewerbsfähigkeit und damit unsere zukünftige Position in der Schweizer Medienlandschaft.

ERFnext23 - Umbauprojekt

Mario Dall'Oglio, Projektleiter Umbau ERF Medien

ERFnext23 - Umbauprojekt
ERFnext23 - Umbauprojekt
Logo
Logo
Logo
Logo