Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
Titelbild des Jubiläumsvideos
(c) ERF Medien

ERF Medien im Wandel der Zeit

Von der Kassettenproduktion zum multimedialen Medienunternehmen
Publiziert: 11.05.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ganz am Anfang war der Krieg – oder das Ende davon. 1948 war der Zweite Weltkrieg zwar Geschichte, doch Europa lag in Trümmern. Prediger aus aller Welt trafen sich darum auf dem idyllischen Beatenberg, um zu diskutieren, wie man den Menschen Hoffnung bringen kann. Die Antwort war: durch die Luft. So entstand zuerst Trans World Radio, dann ERF Deutschland und – am 7. März 1973 – ERF Schweiz.

50 Jahre später haben ERF Medien viel Veränderung erlebt. Der Wandel des Medienmarktes und der technologische Fortschritt haben das Unternehmen dazu gezwungen, sich ständig an neue Gegebenheiten anzupassen. Statt Kassetten und Tonbändern werden nun Podcasts und YouTube-Videos produziert. Und die Nachrichten und Geschichten werden nicht mehr punktuell, sondern rund um die Uhr über Radio und Fernsehen ausgestrahlt.

Die Zeiten ändern sich. Doch die Vision von ERF Medien blieb all die Jahre dieselbe: Über aktuelle Medienkanäle und auf zeitgemässe Art über Gott und die Welt zu berichten.

Links
© ERF Medien
Anzeige
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
PSOM l Mobile Rectangle
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Anzeige
PSOM l Half Page
Asientage 2024 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juli l Half Page
Anzeige
LIO Sommercamps l Billboard
Junior Tournee l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Jubiläum IDEA Juli l Billboard
PSOM l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard