Papst Franziskus im Vatikan, 2018 | (c) Ashwin Vaswani/Unsplash

10 Jahre Papst Franziskus: Eine Bilanz

Am 13. März 2013 zum Papst gewählt.
 
Publiziert: 13.03.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

«Habemus Papam»: Am 13. März 2013 wurde Jorge Mario Bergoglio überraschend zum Papst gewählt. Nach dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. war vorerst unklar, wer seine Nachfolge antreten würde.

Der Name «Bergoglio» kam relativ spät ins Spiel, doch bei seiner ersten Rede in der Vorkonklave überzeugte der Argentinier alle. Er trat sein Amt mit der Erwartung an, dass er die katholische Kirche reformieren und nahe bei den Menschen sein soll.

Wir blicken nochmals auf diese Wahl zurück und ziehen eine Bilanz.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zerosirup l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo