Passanten im Hauptbahnhof Bern | (c) Timon Studler/Unsplash

Die Gruppe der Religionslosen wächst weiter an

Der Anteil der «Konfessions- oder Religionslosen» liegt aktuell bei 32,2 Prozent.
 
Publiziert: 02.02.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wenn die Kirchen Mitglieder verlieren, dann wächst die Gruppe der Religionslosen. Der Anteil der sogenannten «Konfessions- oder Religionslosen» liegt aktuell bei 32,2 Prozent. Das ist fast jede dritte Person in der Schweiz, die über 15 Jahre alt ist. Im Jahr 2000 lag dieser Anteil noch bei 11,4 Prozent.

Jörg Stolz ist Professor für Religionssoziologie an der Universität Lausanne. Im Beitrag erklärt er, wer tendenziell zur Gruppe der Religionslosen dazugehört, und erzählt, wie sich diese Gruppe verändert.

Bei diesem Veränderungsprozess spielt die Beobachtung eine grosse Rolle, dass der Glaube über Generationen verlorengeht: Jede Generation glaubt ein Stück weniger. Der Hauptgrund für die Verschiebung ist somit, dass die meisten Personen bereits religionslos aufgewachsen sind.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
TDS Aarau l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Billboard
Irland Reisen | Billboard
Latin Link l Billboard
Prosperita l Billboard
13. AHV Rente l Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
Ich will raus
Anzeige
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo