Schutz | (c) 123rf

Kinder vor sexueller Gewalt schützen

Der Verein «Hände weg – Stopp Kindesmissbrauch» setzt sich in der Prävention ein.
 
Publiziert: 21.12.2020 22.12.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Pro Jahr werden in der Schweiz schätzungsweise rund 45 000 Kinder Opfer von sexueller Gewalt. Das sind umgerechnet mehr als 120 Fälle pro Tag. Der Verein «Hände weg – Stopp Kindesmissbrauch» setzt sich dafür ein, dass Kinder schon im Kindergarten und in der Primarschule «präventiv geschult und ausgebildet werden, so dass sie wissen, dass man sie nicht unsittlich berühren darf.» So erklärt es Vereinspräsident Marc C. Riebe.

Mittel dazu sind Theaterstücke, welche in Kindergärten und Schulen aufgeführt werden, mit denen die Kinder über sexuelle Gewalt aufgeklärt werden. Im Kanton Basel-Stadt ist es an fast allen Schulen eingeführt, dass Primarschüler der 3. Klasse das Stück «Mein Körper gehört mir» sehen.

Der Verein sei zurzeit daran, mit zwei Politikern eine Motion auszuarbeiten, dass ein Präventions-Theaterstück jeweils im Kindergarten und in der Primarschule obligatorisch für jedes Kind wird, so Riebe. Die anderen Deutschschweizer Kantone sollen so Prävention hinsichtlich sexuellem Missbrauch ebenfalls gesetzlich verankern.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Weisheit
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo