Visualisierung der Umnutzung | (c) Reformierte Kirche Zürich

Kirche erweitert Schulanlage

Umnutzung zugunsten von Schulkindern geplant
 
Publiziert: 07.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kirchengebäude in der Stadt Zürich werden umgenutzt und neu genutzt. Ein Beispiel dafür ist die ehemalige Kirche der reformierten Kirchgemeinde Wipkingen in der Stadt Zürich. Sie wird seit 2019 nicht mehr als Kirche benötigt und genutzt.

Die Räumlichkeiten sollen erweitert und der lokalen öffentlichen Schule zugänglich gemacht werden. Geplant ist, dass die Kirche mindestens für 15 Jahre
als Schulanlage genutzt werden soll. So sollen Schülerinnen und Schüler ab Sommer 2026 in der Kirche ein- und ausgehen. Als Lernende.

Der Kirchgemeinde Wipkingen ist es ein Anliegen, dass das ehemalige Kirchgebäude öffentlich genutzt wird. Der ehemalige Versammlungsort soll wahrgenommen werden. Nachfolgende Generationen sollen sich an den ehemaligen Gebetsort erinnern. Life Channel im Gespräch mit Michael Hauser von der Reformierten Kirche.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Event AG | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
StopArmut Konferenz | Billboard
Prosperita | Billboard
Event AG | Billboard
Latin Link | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Event AG | Half Page
Pushweekend | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo