Berner Altstadt mit Münster | (c) Will Truettner/Unsplash

Reformierte Quartierkirchen der Stadt Bern wollen fusionieren

Zu einer Grosskirchengemeinde mit rund 50 000 Mitgliedern
 
Publiziert: 16.10.2019 17.10.2019

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wie in der Stadt Zürich seit Januar 2019 soll es auch in Bern nur noch eine reformierte Kirchgemeinde geben, die zwölf Quartierkirchen und die Gesamtkirchengemeinde sollen in rund zwei Jahren zu einer Grosskirchengemeinde mit rund 50 000 Mitgliedern fusionieren. Die heutigen kleinräumigen Kirchgemeinden in den Quartieren sind in den vergangenen 150 Jahren historisch gewachsen, wie Hans von Rütte (Präsident des Steuerungsgremiums dieses Projekts) erzählt.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Prosperita l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Weisheit
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo