Allein in der Adventszeit | (c) 123rf

Stille Nacht, einsame Zeit

Gewisse Menschen sind im Advent lieber allein.
 
Publiziert: 09.12.2021

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Advent und Weihnachten sind eigentlich auch eine Zeit der Beziehungen und der Besuche. Der reformierte Pfarrer Peter Schwab von Trachselwald erzählt, Pfarrleute würden sie als «Pfarramt-Heuet» bezeichnen. Denn hätten sie die meiste Arbeit. «Wir kommen uns manchmal wie ein Eichhörnchen vor: Wir springen von Baum zu Baum. Es ist auf der einen Seite eine sehr lebendige Zeit, auf der anderen Seite erlebe ich sie im Pfarramt manchmal sehr hektisch.»

Es gäbe Menschen, welche die Adventszeit jedoch nicht aushalten würden und lieber allein seien, erzählt er. Meistens stecken schwierige Erlebnisse und Erfahrungen dahinter, welche dann in dieser Zeit besonders hervorbrechen. Einige Menschen haben Familienkonflikte oder eine nahestehende Person verloren. Gerade für Trauernde will Schwab da sein und ihnen Zeit schenken.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Zerosirup l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Agentur C Juni l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo