Trinkflasche im Meer bei den Gili-Inseln, Indonesien | (c) Brian Yurasits/Unsplash

Plastik in den Weltmeeren

Wegen dem Plastikabfall in den Ozeanen sterben Hunderttausende von Tieren.
 
Publiziert: 28.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wenn sich eine Schwimmhilfe aus Plastik im Meer verirrt, wird sie uns überleben beziehungsweise überdauern. 400 bis 600 Jahre dauert es nämlich, bis sich der Plastik auflöst.

Jährlich landen rund 9 Millionen Tonnen Plastik in den Weltmeeren. Wegen diesem Plastikabfall in den Ozeanen sterben Hunderttausende von Delfinen, Walen, Robben, Schildkröten und sogar Eisbären. Denn Plastik macht auch vor der Arktis nicht Halt. Laut WWF stammen übrigens 80 Prozent der Abfälle im Meer vom Land.

Wichtig ist deshalb, Abfälle richtig zu entsorgen und nicht liegenzulassen. Für gewisse Produkte gibt es umweltfreundliche Alternativen, wie beispielsweise Schwimmhilfen aus Baumwolle.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Mahnwache | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Geschenke | Mobile Rectangle
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Mobile Rectangle
TDS Sozialdiakonie | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Mahnwache | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Geschenke | Half Page
Stricker | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Praisecamp | Billboard
Muskathlon Uganda | Billboard
Schwein | Billboard
Weihnachten
Anzeige
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Stricker | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Geschenke | Half Page
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Mahnwache | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo