Kühe auf der Alpe di Neggia von Gambarogno TI | (c) Claudio Carrozzo/Unsplash

Massentierhaltungsinitiative: Welchen Wert haben Tiere?

«Als Geschöpf von Gott hat es einen Wert und eine Würde.»
 
Publiziert: 08.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Am 25. September 2022 stimmt die Schweiz über die Massentierhaltungsinitiative ab. Diese fordert eine tierfreundliche Unterbringung und Pflege, Zugang ins Freie und eine schonende Schlachtung.

Wir haben mit Pfarrer Christoph Ammann gesprochen, er ist Präsident vom «Arbeitskreis Kirche und Tier» (AKUT). «Ein Tier hat in der Schweiz eine rechtlich geschützt Würde, die wir respektieren müssen. Als Geschöpf von Gott hat es einen Wert und eine Würde. Es ist keine Sache, die man einfach behandeln kann, wie es einem gefällt», erklärt er.

Er verweist darauf, dass Tiere auch ein gutes Leben haben wollen und nicht gern Schmerz empfinden. Laut der Bibel haben wir die Verantwortung für die Tiere und für den Rest der Schöpfung. Eine Annahme der Initiative hätte wahrscheinlich höhere Fleischpreise zur Folge. Angesichts des Klimawandels würde das vielleicht auch passend, so Ammann.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Joya Schuhe | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
Coaching | Mobile Rectangle
ProLife | Mobile Rectangle
Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Stricker | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Coaching | Half Page
ProLife | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
MLK | Billboard
FOMO
Anzeige
Coaching | Half Page
Weihnachtspäckli | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Joya Schuhe | Half Page
Stricker | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ProLife | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo