Assyrische Flüchtlinge in Mesopotamien in 1939 | (c) John David Whiting/Wikipedia

Christliche Minderheiten: Assyrische Christen

In der Schweiz leben rund 15 000 Assyrer.
 
Publiziert: 17.10.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Das assyrische Volk ist eines der ältesten Völker der Welt. Seine Existenz lässt sich bis 2500 Jahre vor Christus nachweisen. Es war in der Region Mesopotamien beheimatet, also in den heutigen Ländern Syrien, Irak, Iran und Türkei.

Die Assyrer waren eines der ersten Völker, die das Christentum als ihre Religion annahmen. Sie haben eine bewegte Geschichte hinter sich und wurden immer wieder Opfer von Anfeindungen, Vertreibungen und sogar Völkermorden und Genoziden.

Heute leben sie überall auf der Welt: in ihrer Ursprungsregion Mesopotamien, aber auch in Europa, Australien und den USA. Rund 15 000 von ihnen leben in der Schweiz.

Einer von ihnen ist Simon. Er erzählt uns von der Geschichte seines Volkes und wie er selber angefeindet wurde, als er noch im Südosten der Türkei lebte.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Event AG | Half Page
Pushweekend | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
StopArmut Konferenz | Billboard
Event AG | Billboard
Prosperita | Billboard
Latin Link | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Event AG | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo