Besucherinnen und Besucher eines Fussballspiels in Teheran 2018 | (c) Fars Media Corporation

Frauenrechte im Iran: Eine Wellenbewegung

Was sich in den vergangenen 60 Jahren getan hat.
 
Publiziert: 27.02.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Stichtag 27. Februar 1963: Der damalige Schah Mohammed Reza Pahlavi will den Iran nach westlichem Vorbild verändern. Als Höhepunkt wird an diesem Tag das Wahlrecht für die Frauen eingeführt. Zudem dürfen sie ab sofort ihren Job selber wählen und Militärdienst leisten.

Bereits 1979 mit der islamischen Revolution werden diese Rechte wieder mit Füssen getreten. Die Frauen behalten zwar das Wahlrecht, verlieren aber andere Rechte wieder. Bis heute gibt es harsche Kritik an diesem System, was auch die aktuellen Proteste zeigen. Wir beleuchten die damalige Situation vor 60 Jahren. Und wir zeigen, wie sich die aktuellen Proteste weiterentwickeln könnten.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
FCF 2024 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Prosperita l Billboard
Weisheit
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo