Die Kraft des Windes im Haar | (c) Cristobal Baeza/Unsplash

«Der Wind, der Wind, das himmlische Kind!»

Auch in der Bibel taucht er auf.
 
Publiziert: 15.06.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Heute ist der «Global Wind Day». Aus diesem Anlass schauen wir uns wieder einmal an, wie Wind überhaupt entsteht. Schon einmal vorweg: Es hat etwas mit Hoch- und Tiefdruck zu tun.

Lange war den Menschen aber nicht bekannt, wie der Wind – und auch andere Wetterphänomene – entstehen. Schwere Stürme verstand man deshalb häufig als Strafe der Götter. Und wer gute Winde brauchte, zum Beispiel für eine Schifffahrt, versuchte die Götter mit Opfer milde zu stimmen.

Auch in der Bibel lesen wir, dass Gott der einzig wahre Herr über Wind und Wellen ist. Und der Wind taucht in der Bibel auch noch in ganz anderen Funktionen auf.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
TDS Aarau l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Billboard
Prosperita l Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
Irland Reisen | Billboard
13. AHV Rente l Billboard
Latin Link l Billboard
Ich will raus
Anzeige
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Agentur C Februar l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo