(c) 123rf

Wie lange sind Gutscheine eigentlich gültig?

Entweder fünf oder zehn Jahre
 
Publiziert: 02.02.2024

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

An Weihnachten oder am Geburtstag haben wir einen Gutschein für einen Wellness-Tag oder einen Restaurantbesuch erhalten.  Aber die früheren Gutscheine sind immer noch nicht eingelöst. Deren Ablaufdatum ist bald erreicht oder schon abgelaufen. Was tun?

Daniela Mauchle ist Leiterin Recht beim Konsumentenschutz. Sie erklärt, je nach Inhalt sei ein Gutschein fünf oder zehn Jahre gültig.

Fünf Jahre gültig sind: Waren (z. B. Bücher), Restaurantbesuche oder eine Massage.
Zehn Jahre gültig sind: Reisen, Übernachtungen, Konzerte, Ballonfahrten.

Wichtig zu wissen: Die Gültigkeit von Gutscheinen ist im Obligationenrecht geregelt. Ein früheres Ablaufdatum beziehungsweise eine kürzere Laufzeit ist also ungültig.

Bei einem angeblich nicht mehr gültigen Gutschein müssen wir hartnäckig bleiben. Wenn wir bei einem Gespräch vor Ort nicht weiterkommen, können wir den Rechtsweg beschreiten. In diesem Fall müssen wir allerdings abwägen, ob sich der Aufwand lohnt.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Agentur C Februar l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
11 Minuten Bibel Podcast l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Anzeige
Agentur C Februar l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Irland Reisen | Billboard
Latin Link l Billboard
Soforthilfe Ukraine l Billboard
13. AHV Rente l Billboard
Prosperita l Billboard
11 Minuten Bibel Podcast l Billboard
Ich will raus
Anzeige
Agentur C Februar l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo