Oberer Teil der reformierten Kirche St. Laurenzen in St. Gallen | (c) 123rf

Wöchentliches Friedensgebet in St. Gallen

Solange in der Ukraine Krieg herrscht.
 
Publiziert: 09.03.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kurz nach Beginn des Ukraine-Kriegs hielten die katholische und die reformierte Kirche in der Stadt St. Gallen ein Friedensgebet ab. Der Anlass wurde von rund 200 Personen besucht.

Ursprünglich war es als einmalige Aktion gedacht. Nun wird das Friedensgebet weitergeführt. Solange in der Ukraine Krieg herrscht, findet das Gebet jeweils abwechselnd in der reformierten Kirche St. Laurenzen und in der katholischen Schutzengelkapelle statt.

Der katholische Seelsorger Roman Rieger (Leiter der City Seelsorge St. Gallen) erklärt, dass durch das Gebet die Menschen ihre Ängste und Belastungen vor Gott legen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Event AG | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Pushweekend | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Pushweekend | Half Page
Event AG | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita | Billboard
Latin Link | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Event AG | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Event AG | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Pushweekend | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo