Szenenbild aus dem Film «Das neue Evangelium» | (c) Fruitmarket Langfilm Thomas Eirich-Schneider

«Das neue Evangelium»

Eine Filmkritik
 
Publiziert: 29.03.2021

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Der Theater- und Filmregisseur Milo Rau hat einen Jesusfilm der anderen Art gedreht. Getrieben von der Frage, welche Botschaft Jesus im 21. Jahrhundert hätte, wird Jesus kurzerhand zu einem Politaktivisten aus Kamerun, der sich in Italien gegen die Ausbeutung der Feldarbeiter stark macht.

Der Film ist eine Mischung aus Sozialdrama, Dokumentation und Spielfilm und behandelt Themen wie Migration, Flüchtlingspolitik und den Zustand der italienischen Nahrungsmittelindustrie.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Sozialdiakonie | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Geschenke | Mobile Rectangle
Mahnwache | Mobile Rectangle
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Stricker | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Zero Lepra | Half Page
Geschenke | Half Page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Mahnwache | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Praisecamp | Billboard
Schwein | Billboard
Muskathlon Uganda | Billboard
Weihnachten
Anzeige
Geschenke | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
TDS Sozialdiakonie | Half Page
Music Loft | Roger O’Dubler | vorher| Half Page
Stricker | Half Page
Mahnwache | Half Page
Zero Lepra | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo