Szenenbild aus dem Passionspiel «Passion 21» | (c) Passion e. V.

«Passion 21», die etwas andere Ostergeschichte

Ein Theaterstück ohne Jesus über Jesus
 
Publiziert: 07.04.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Im Bühnenstück «Passion 21», welches die Passionsgeschichte von Jesus erzählt, kommt der Protagonist gar nicht vor. Das Stück wird nämlich aus der Sicht von anderen Personen erzählt, Jesus bleibt dabei trotzdem im Fokus. «Alle Dialoge sind mit, an und um Jesus. Er ist immer präsent, aber man sieht ihn nicht. Dadurch wurde die Jesus-Darstellung noch stärker», erzählt Initiant und Produzent Yngvar Aarseth.

Die Geschichte der Kreuzigung wird von fünf anderen Personen geschildert: von den Jüngern Petrus und Judas, vom Hohepriester Kaiphas, vom römischen Statthalter Pontius Pilatus und Magdalena, welche als eine Art Reiseführerin fungiert.

Wegen der Corona-Pandemie wurde ein Theaterfilm produziert, welcher auf dem Stück basiert. Aufgrund des Erfolgs ist bereits eine überarbeitete Version des Films geplant. Das Theaterstück selbst wird im April 2022 in Füssen und Wetzlar zu sehen sein.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Pushweekend | Mobile Rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Event AG | Mobile Rectangle
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Mobile Rectangle
Anzeige
Event AG | Half Page
Pushweekend | Half Page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Gesundes Wissen | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita | Billboard
ERF Medien Erbrecht | Billboard
Latin Link | Billboard
Event AG | Billboard
StopArmut Konferenz | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Pushweekend | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Music Loft | Emo Johnson | nachher | Half Page
Event AG | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
ERF Medien Erbrecht | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo