Rotfuchs im Winter | (c) 123rf

Den Wildtieren im Winter Sorge tragen

Was es mit den Wildruhezonen auf sich hat.
 
Publiziert: 09.02.2019

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wenn die Natur weiss verschneit ist, erfreut dies Schneesportler und Wanderer und lockt sie in die Berge. Allerdings sind sie in den Alpen und Voralpen nicht alleine, denn dort leben ja auch Wildtiere. Diese haben zwar vor Wintereinbruch Fettreserven angefressen, doch nun gilt es, diese bis zum Frühling einzuteilen. Menschen, welche diese Tiere aufschrecken und sie zum Rennen veranlassen, wirken einem sparsamen Energieverbrauch entgegen.

Hannes Jenny ist Wildbiologe beim Amt für Jagd und Fischerei des Kantons Graubünden. Er erklärt uns, was es mit den Wildruhezonen auf sich hat und warum diese respektiert werden müssen.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Zerosirup l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo