«Vulnerability» von Pyramid Park – Verletzlichkeit als Thema

Kreativer Worship im Retro-Elektro-Pop
 
Publiziert: 27.09.2017

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Radio Life Channel hat eine neue Band aus Grossbritannien entdeckt: «Pyramid Park» aus Manchester haben sich diesen Sommer gegründet und bezeichnen sich als Kollektiv von Musikern, die kreativen Worship machen wollen. Der Sound von «Pyramid Park» ist denn grob auch als Retro-Elektro-Pop zu bezeichnen. Der Albumtitel «Vulnerability» heisst übersetzt Verletzlichkeit, Verwundbarkeit.

Heute reden wir mit Frontmann Pete McAllen über Verletzlichkeit.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Lepra Mission 03 l Mobile Rectangle
Gesundes Wissen l Mobile Rectangle
Agentur C März l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Alphalive l Mobile Rectangle
Anzeige
TDS Aarau l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Alphalive l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Agentur C März l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
animato 2024 l Billboard
Soforthilfe Ukraine l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Latin Link l Billboard
Prosperita l Billboard
Stop Armut Konferenz l Billboard
Trotzdem
Anzeige
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Alphalive l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Agentur C März l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo