Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
Informationszentrum von Scientology in Hamburg | (c) 123rf

Sekten: Internet hilft bei Informationssuche

Diskussionsforen von Anhängern und Aussteigern helfen, sich ein breiteres Bild zu verschaffen.
Publiziert: 11.03.2020 12.03.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Beratungsstelle infoSekta gibt es seit 30 Jahren. In den vergangenen drei Jahrzehnten ist die Sektenlandschaft vielfältiger geworden. «Es ist schwieriger, einen Überblick zu behalten», erklärt Geschäftsführerin Susanne Schaaf.

Im Vergleich zur Situation vor 30 Jahren habe man mit dem Internet viel mehr Möglichkeiten: Websites von Sekten lassen sich studieren und deren Podcasts anhören. Diskussionsforen sowohl von Anhängern als auch Aussteigern helfen, sich ein breites Bild zu verschaffen.

«Durch das Internet ist unsere Arbeit zu einem gewissen Grad erleichtert worden, obwohl wir es mit einer Pulverisierung des Marktes zu tun haben», hält Schaaf fest. Trotz der vorhandenen Informationen im Online-Bereich sind Beratungen auch heute noch zentral, die Nachfrage danach ist gestiegen.

Links
© ERF Medien
Anzeige
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
PSOM l Mobile Rectangle
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Agentur C Juli l Half Page
PSOM l Half Page
Asientage 2024 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Anzeige
Jubiläum IDEA Juli l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
FCF 2024 l Billboard
Junior Tournee l Billboard
faire Rente | Billboard
PSOM l Billboard
faire Rente 2 | Billboard