(c) 123rf

Ein familienfreundlicher Fussballrasen

Düngen und regelmässig mähen
 
Publiziert: 13.09.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Es wäre doch schön, der eigene Rasen wäre saftig grün, überall einheitlich geschnitten und hätte praktisch kein Unkraut. Möglich, aber schwierig umzusetzen, wenn man Kinder hat. Es fehlt einfach die passende Zeit dafür.

Darum wollen wir von unserem Gartenprofi Sämi Meier wissen, wie wir einen familienfreundlichen Spiel- und Fussballrasen erhalten. Er rät zu folgendem:

  • Düngen hilft dem Rasen, dass er sich zügig regenerieren kann.
  • Ein regelmässiges Mähintervall von sieben bis zehn Tagen
  • Einen Drittel bis maximal die Hälfte des Grases abschneiden

Gartenprofi Samuel Meier

Er ist Leiter Gartenunterhalt und einer der Geschäftsführer von Keller & Meier Gartengestaltung in Pfäffikon ZH.

Seine Tipps für den Garten sind immer praktisch und umsetzbar, was auch zu Samuel Meier passt: Am liebsten packt er bei unseren Tipps gleich selber an und wir sind live dabei, wenn er ein Hochbeet baut oder dem Unkraut an den Kragen geht.

Mehr zu Samuel Meier und seinen Gartengestaltungen finden Sie auf der Website Keller & Meier Gartengestaltung

Gartenprofi Samuel Meier

Gartenprofi Samuel Meier | (c) Samuel Meier privat

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Ostern neu erleben | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen | Mobile Rectangle
Ge-Na Studie | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Michael W. Smith Early Bird | Billboard
Scribe | Billboard
Prosperita | Billboard
Mutmachen
Anzeige
Ge-Na Studie | Half Page
Ostern neu erleben | Half Page
Gesundes Wissen | Half Page
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Logo
Logo
Logo
Logo