Nelly und Johannes Lehner | (c) zVg

Ein Ehepaar hat sich mit der eigenen Herkunft versöhnt

Nelly und Johannes Lehner mussten ihre Herkunft aufarbeiten.
 
Publiziert: 25.08.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Nelly und Johannes Lehner haben eine ähnliche Prägung: Beide sind in religiösen Elternhäusern aufgewachsen, sehr behütet; ihre Familien hatten ein eigenes Geschäft. Es war also wichtig, was die anderen Menschen über einem dachten. Die beiden wollten es anderen recht machen und verhindern, dass andere Menschen schlecht über sie denken.

Ihre Prägungen brachten ihre Ehe fast zum Scheitern. Sie fingen an, sich damit auseinanderzusetzen und gingen durch einen langen, seelsorgerlichen Prozess.

Heute blicken sie auf 38 Jahre Ehe zurück. Sie sind überzeugt: Die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft war der Schlüssel dazu, dass sie heute noch zusammen sind.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Sonntag der verfolgten Kirche | Mobile Vertical
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Soforthilfe | Mobile Rectangle
2023 | Mobile Rectangle
Pro Life | Mobile Rectangle
The Gospelshow 2023 | Mobile Vertical
ZeroLepra | Mobile Rectangle
Paket 4 | Mobile Rectangle
Kids Party | Mobile Rectangle
Mickenbecker Film l Mobile Vertical
Mutter | Mobile Rectangle
50 Jahre cfc l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
2023 | Half Page
Paket 4 | Half Page
Pro Life | Half Page
50 Jahre cfc l Half Page
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
Mutter | Half Page
ZeroLepra | Half Page
Soforthilfe | Half Page
Podcasts l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Sonntag der verfolgten Kirche | Billboard
The Gospelshow 2023 | Billboard
Mutter | Billboard
Kids Party | Billboard
Sonntag der verfolgten Kirche | Billboard
Mickenbecker Film l Billboard
Engagement
Anzeige
Paket 4 | Half Page
Pro Life | Half Page
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
Podcasts l Half Page
50 Jahre cfc l Half Page
ZeroLepra | Half Page
2023 | Half Page
Soforthilfe | Half Page
Mutter | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo