Priscilla Schwendimann | (c) zVg

Fails@Church mit … Priscilla Schwendimann

Sie hat einen langen Leidensweg hinter sich.
 
Publiziert: 31.03.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Auch an der zweiten Ausgabe von «fails@church» vom 27. Januar 2020 in Zürich wurden für einmal Misserfolge in der Kirche und nicht deren Erfolge thematisiert.

Die reformierte Pfarrerin Priscilla Schwendimann blickt auf ein sehr bewegtes Leben zurück, das ihren Glauben beansprucht und verändert hat. Sie spricht von einem langen Leidensweg und davon, dass sie vieles neu lernen musste.

…Reden übers scheitern im Kontext der Kirche

«fails@church» nimmt das bewährte «Fuck Up Night» Konzept aus der IT- und Start up-Szene auf: Etablierte Persönlichkeiten erzählen für einmal nicht von ihren Erfolgen und persönlichen Highlights, sondern im Gegenteil von den persönlichen Tiefpunkten. Verbunden mit dem Wendepunkt, der die persönliche Niederlage auch zum Wendepunkt für den nächsten Schritt aus der Krise und – je nachdem – auch zum Erfolg führte.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Keller & Meier Paket 1 l Mobile Rectangle
Lepra Mission 03 l Mobile Rectangle
Alphalive l Mobile Rectangle
Agentur C März l Mobile Rectangle
TDS Aarau l Mobile Rectangle
Soforthilfe Ukraine l Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Gesundes Wissen l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Irland Reisen | Half Page
TDS Aarau l Half Page
Alphalive l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
Agentur C März l Half Page
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Mehr zum Thema
Trotzdem
Anzeige
Keller & Meier Paket 1 l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Soforthilfe Ukraine l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Gesundes Wissen l Half Page
Lepra Mission 03 l Half Page
Alphalive l Half Page
TDS Aarau l Half Page
Agentur C März l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo