Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
Familie Seelig | (c) ERF Medien
Familie Seelig | (c) ERF Medien

Aussteigen fürs Leben

1987 bekam Michael Seelig sein Todesurteil. Heute schafft er Arbeitsplätze in der kriminellsten Stadt Brasiliens.
Publiziert: 19.06.2009

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

1987 bekam Michael Seelig sein Todesurteil: HIV-positiv. Sein Arzt gab ihm noch zwei Jahre. Viele seiner Freunde starben. Manchmal war sein Immunsystem ganz am Boden, doch er erholte sich immer wieder. Unterdessen ist er mit Gabriela verheiratet, gemeinsam haben sie vier gesunde Kinder.

10 Jahre später gründete Michael Seelig mit Kollegen eine Computerfirma. Trotz Finanzkrise ist die Firma besser positioniert als je zuvor. Doch jetzt steigt er aus: Seeligs verkaufen ihr Haus und wandern mit ihren Kindern und dem Hund nach Südamerika aus. In der kriminellsten Stadt Brasiliens lassen sie sich nieder, um Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Strassenteenager zu schaffen.

Links
© ERF Medien
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
PSOM l Mobile Rectangle
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
Anzeige
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Asientage 2024 l Half Page
PSOM l Half Page
Agentur C Juli l Half Page
Anzeige
Junior Tournee l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
FCF 2024 l Billboard
Jubiläum IDEA Juli l Billboard
PSOM l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard