Coronavirus | (c) CDC/Unsplash

Corona – ein Trauma?

Ein Gespräch mit Familien- und Traumatherapeut Hans-Ulrich Oggenfuss
 
Publiziert: 25.03.2020 26.03.2020

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Die Corona-Pandemie kennt keine Routine. Die sich täglich ändernde Situation erfordert eine Offenheit gegenüber der Unsicherheit. Das macht vielen Menschen Angst.

Nicht wenige sagen, wir hätten lange in einer Illusion der Sicherheit gelebt. Die Welt sei schon immer ungewiss gewesen – wir hätten in den vergangenen Jahrzehnten nur gelernt, das auszublenden.

Der Familien- und Traumatherapeut Hans-Ulrich Oggenfuss kennt das erhöhte Bedürfnis nach Klarheit und Orientierung aus der Praxis – Fragen nach dem Woher, Wozu und Wohin der Existenz. Wie geht er selbst mit der Corona-Krise um? Was rät er im Umgang mit unberechenbaren Krisen?

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
AVC Jahresevent 2024 l Mobile Rectangle
Irland Reise | Mobile Rectangle
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Mobile Rectangle
Velo und Schiff l Mobile Rectangle
Technik Kirche l Mobile Rectangle
Sodadrops l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 2 l Mobile Rectangle
Agentur C April l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Technik Kirche l Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
Irland Reisen | Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Weltjugendtag 2024 l Half Page
Velo und Schiff l Half Page
Sodadrops l Half Page
Agentur C April l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Irland Reisen | Billboard
Adonia Zachäus l Billboard
Technik Kirche l Billboard
Prosperita l Billboard
Velo und Schiff l Billboard
Weiterbildungstag l Billboard
Trotzdem
Anzeige
Velo und Schiff l Half Page
Sodadrops l Half Page
MUSIC Loft Förderpreis 2024 | Half Page
Agentur C April l Half Page
Weltjugendtag 2024 l Half Page
AVC Jahresevent 2024 l Half Page
Keller & Meier Paket 2 l Half Page
Technik Kirche l Half Page
Irland Reisen | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo