Wir berichten über Gott und die Welt
Life Channel Fenster zum Sonntag Talk Music Loft
Lydia Mel | (c) ERF

Lebensträume: Geplatzter Traum Profi-Pianistin

Für Lydia Mel war Klavierspielen ihr Ein und Alles.
Publiziert: 24.08.2023

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Lydia Mel war auf dem besten Weg, eine professionelle Pianistin zu werden. Bereits als Kind war das Klavierspielen für sie ihr Ein und Alles.

Eine kleine Verbrennung an der Hand löste bei ihr als junge Erwachsene eine chronische und schmerzhafte Nervenkrankheit aus. Mel konnte ihre Hände nicht mehr richtig bewegen und musste ihren Lebenstraum aufgeben.

Die Ärzte und ihr Umfeld ermutigten sie jedoch, weiterhin Musik zu machen, einfach in anderer Form. Sie begann Lieder zu schreiben und diese zu singen. Ihr Vocal Coach ermutigte sie sogar, ihren alten Traum loslassen, um sich ganz dem Singen hinzugeben.

Im Prozess, ihren Pianistin-Traum loszulassen, befindet sich Lydia Mel immer noch. «Ich darf gleichzeitig traurig und fröhlich sein, auch heute noch.» Sie gibt die Hoffnung jedoch nicht auf, dass ein Wunder möglich ist und sie von der Nervenkrankheit geheilt wird, ob hier auf der Erde oder im Himmel. Ihr Geschichte zeigt, dass das Leben weitergeht, auch wenn ein Lebenstraum zerbricht.

Links
© ERF Medien
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Agentur C Juli l Mobile Rectangle
PSOM l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Asientage 2024 l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Anzeige
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Asientage 2024 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juli l Half Page
PSOM l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Anzeige
Jubiläum IDEA Juli l Billboard
FCF 2024 l Billboard
PSOM l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Junior Tournee l Billboard