Weltreligionen | (c) Fotolia

Porträt: Klaus Kenneth – Alle Religionen ausprobiert

Viele Jahre lang reiste der junge Klaus Kenneth durch die ganze Welt
 
Publiziert: 01.11.2010

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Viele Jahre lang reiste der junge Klaus Kenneth in den 1970er Jahren durch die ganze Welt - immer auf der Suche nach Liebe, nach dem eigentlichen Lebenssinn. Er befasste sich mit Transzendentaler Mediation und dem Hinduismus, dem Islam, wurde buddhistischer Mönch und betrieb okkulte Praktiken ...

Doch stets musste er nach einer Weile desillusioniert feststellen: Hier finde ich keine Liebe. Nur eine einzige Religion liess Klaus Kenneth auf seiner Suche aus: Das Christentum, welches ihn schon als kleinen Jungen nur enttäuscht hatte.

Der christliche Glaube als Lebenssinn
Nach vielen Umwegen machte er schliesslich eine erstaunliche Entdeckung: Ausgerechnet in der von ihm verachteten Religion fand er, was er immer gesucht hatte. Über seinen Weg durch alle grossen Religionen berichtet Kenneth im Porträt.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Zerosirup l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
Prosperita l Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Weisheit
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo