Porträt: Marcel Buergi – Gott gab mir eine neue Chance

"Du bist nichts und du kannst nichts" - mit dieser Meinung wuchs Marcel Buergi auf
 
Publiziert: 12.07.2010

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

«Du bist nichts und du kannst nichts»: Mit dieser Meinung wächst Marcel Buergi auf. Immer wieder hört er diesen Satz von Eltern und Lehrern, und er verankert sich derart tief in seinem Herzen, dass er sich schliesslich bewahrheitet: Marcel Buergi traut sich nichts zu und hat so auch bei nichts Erfolg, was er anpackt.

Als junger Mann rutscht er ab in die Drogen, verschuldet sich hoch, wird krank und obdachlos. Schliesslich sieht er nur noch einen Ausweg: Er will sich das Leben nehmen. Da greift Gott ein …

Heute ist Buergi glücklich verheiratet, Vater einer kleinen Tochter und erfolgreicher Sänger und Songwriter. Als Höhepunkt durfte er in der Sendung des Schweizer Fernsehens «Die grössten Schweizer Hits 2009» auftreten.

Im Porträt berichtet Marcel Buergi aus seinem Leben und stellt einige seiner Lieder vor.

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Zerosirup l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Zerosirup l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Mehr zum Thema
Anzeige
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
FCF 2024 l Billboard
Weisheit
Anzeige
Agentur C Juni l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Zerosirup l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Logo
Logo
Logo
Logo